Markennews
Mittwoch, 10. Januar 2018

Zusammenschluss von Tamedia und Goldbach

Das Zürcher Medienhaus Tamedia übernimmt das Werbegeschäft Goldbach. Die Goldbach Group verschwindet von der Börse, bleibt aber als Marke erhalten. 

 

Die Tamedia AG publiziert rund 50 Medien und Digitalplattformen in der Schweiz. Zusammen mit Goldbach Group AG, welche führend in der Vermarktung elektronischer Medien ist, wollen sie zu einem der reichweitenstärksten Vermarkter in der Schweiz werden und Angebote in Deutschland und Österreich vorantreiben. Goldbach Group bleibt aber weiterhin eigenständig und führt unter der bisherigen Marke ihre Geschäfte weiter. Der Grund für den Erhalt der Marke Goldbach liegt darin, dass sie den Kunden vermitteln wollen, dass Tamedia-Inhalte nicht bevorzugt verkauft werden.


Laut Christoph Tonini, CEO von Tamedia, ermöglicht dieser Zusammenschluss 360-Grad-Angebot in den Bereichen Radio, TV, Print, Online und Aussenwerbung. Gemäss Goldbach-CEO Michi Frank ist der Schritt des Verkaufs der Firma kein leichter, aber für das Fortbestehen essentiell. Er freut sich, dass sie einen Partner gefunden haben, mit dem sie auch Synergien nutzen können.
Tamedia und Goldbach haben sich auf ein öffentliches Übernahmeangebot geeinigt. 


Quellen:
http://www.persoenlich.com/marketing/wir-wollen-das-datengeschaft-zusammenlegen
http://www.goldbachgroup.com/de-ch/news/tamedia-und-goldbach-mit-strategischer-partnerschaft