Interio geht, Mömax kommt

Freitag, 29. November 2019

Der österreichische Möbelkonzern XXXLutz expandiert weiter in der Schweiz. Nach der Übewrnahme von Möbel Pfister kauft er der Migros nun auch noch sechs der elf Interio-Läden ab. XXXLutz wird die Interio-Läden in Filialen seiner Dicountmarke Mömax umwandeln. Damit tritt eine neue Möbelmarke in der Schweiz auf. Mit dem Verkauf verschwindet andererseits die Marke Interio vom Schweizer Markt, denn die Migros will sich nach eigenen Angaben im hart umkämpften Möbelmarkt auf die Entwicklung von Micasa konzentrieren. Mit nur elf Filialen habe Interio die kritische Grösse nicht erreicht und seit Jahren unter den sinkenden Umsatzzahlen gelitten.

Quelle: Persönlich