Die Mohrenkopf-Debatte ist lanciert

Freitag, 12. Juni 2020

Die Migros nimmt den bekannten Dubler-Morenkopf aus dem Sortiment. Damit ist die Debatte um potenziell rassistische und abwertende Markennamen in der Schweiz entbrannt. Der Produzent sieht keinen Anlass, den Namen zu ändern, und viele Kunden suchen nun den direkten Weg zum Produzenten. Doch inzwischen ziehen weitere Vertriebspartner nach, so wahrscheinlich Aldi und Volg. Und auch andere Hersteller mit der gleichen Produktbezeichnung geraten unter Druck.

Hier eine Auswahl von Artikeln zum Thema:

Aargauer Zeitung

Blick