Markennews
Freitag, 6. Oktober 2017

Das Vorzeige-Unternehmen Switcher kommt zurück

Die Traditionsmarke Switcher hat einen neuen Besitzer und startet wieder durch. 

 

Von 1981 bis 2016 machte sich Switcher als umweltfreundliche und faire Marke einen Namen. Dann die Meldung, Löhne und Rechnungen würden nicht mehr bezahlt werden. Für viele nicht ganz überraschend: Immerhin fuhr das Unternehmen in den Jahren 2013, 2014 und 2015 bereits Defizite ein. Innert kürzester Zeit eröffnete das Kreisgericht Lausanne Konkurs und die Mitarbeitenden verloren ihren Job.

Jetzt, ein gutes Jahr später, freuen wir uns umso mehr auf die Rückkehr der sympathischen Marke mit gelbem Walfisch. Das Berner Unternehmen «werk5» wird die erste Kollektion präsentieren. Die Kleider sind im Laden wie auch im Onlineshop erhältlich. Die ersten sechs Stücke gibt es jetzt schon hier. Wir dürfen gespannt sein was die Zukunft für Switcher bringt.