Coop setzt online auf Monomarkenstrategie

Montag, 22. Juni 2020

Die Webangebote von Coop@home, Coop Supermarkt und Mondovino werden neu auf der Coop-Website gebündelt. Als Vorteil wird die Überprüfung der "Verfügbarkeit von Produkten in der Verkaufsstelle Ihrer Wahl“ angegeben. Eine Funktion, die notabene bei vielen eCommerce-Sites längstens verfügbar ist. Ferner verweist Coop auf die neue App sowie Supercard ID, mit welcher das Einkaufen besonders sicher sein soll. 

Hintergrund der neuen Internet Einmarkenstrategie dürfte jedoch in der Hauptsache darin liegen, dass die Pflege und der Unterhalt einer einzelnen Website wesentlich einfacher zu bewerkstelligen ist, als bei mehreren Angeboten. Ausserdem ist es für Nutzer nicht nachvollziehbar, warum Coop und Coop@home als Lieferservice unterschiedliche Sortimente bedient. Die Marke Mondovino bleibt im Moment noch bestehen, ist als URL jedoch nicht mehr erreichbar.

Quelle: Coop